Die OOO „Softwerke“ agiert seit ihrem Gründungsjahr 2005 auf dem Gebiet der Informationstechnologie mit dem Schwerpunkt Software-Entwicklung und -Support für Kunden in Russland und Deutschland. Seit 2006 ist „Softwerke“ im Auftrag von SAP SE an der Entwicklung und Support der Webportal-Systeme und –Applikationen beteiligt. Diese Zusammenarbeit bestimmt im Wesentlichen das technologische Profil von „Softwerke“ (Java Enterprise und Web-Technologien) sowie die Methoden des Projekt-Managements (Agile, Scrum) und der Organisation der Softwareproduktion (Continuous Integration und Continuous Delivery).

Die Firma bietet ihren Kunden sowohl Dienstleistungen in der Software-Entwicklung als auch fertige Lösungen auf den Java-Plattformen Adobe Experience Manager, Liferay und SAP Cloud Platform Portal sowie in der Software-Entwicklung für 3D-Drucker.

Als ein IT-Outsourcing-Unternehmen verfügt „Softwerke“ über umfassende Erfahrung im projektbezogenen Aufbau von Spezialisten-Teams und auch in der Leistungserbringung auf für die Firma technologisch neuen Gebieten. So wurde 2013-2014 ein Auftrag von SPH AG (Stuttgart) für Software-Entwicklung auf dem Plattform Dynamics AX erfolgreich durchgeführt.

Der Name „Softwerke“ ist eine Wortzusammensetzung aus dem englischen „Software“ und dem deutschen „Werke“, also Software-Werke oder Softwerke (nach dem im IT-Bereich verbreiteten englischen Begriff software factory).

„Softwerke“ bietet gute Möglichkeiten für professionelle Beschäftigung und Entwicklung von IT-Spezialisten. Dem Mangel an Fachkräften, das andere IT-Firmen in Russland und weltweit verspüren, begegnet „Softwerke“ durch eine erfolgreiche Partnerschaft mit Hochschulen. Studenten der 4. (Bachelorstudium) sowie 5. und 6.(Masterstudium) Studienjahre können ihr Berufspraktikum bei „Softwerke“ machen und dabei ein Thema für ihre Bachelor- oder Master-Arbeit aus dem Bereich der im Unternehmen laufenden Projekte bekommen.

Seit ihrer Gründung baut „Softwerke“ ihre Produktionsmöglichkeiten kontinuierlich aus, erweitert den Kundenkreis und erhöht das Leistungsvolumen. Das Unternehmen zählt mehr als 60 Mitarbeiter (April 2019).

Das Büro der Firma befindet sich im Bürozentrum „Preobrashensky” auf der Wassilyeskiy-Insel im historischen Stadtzentrum von St. Petersburg.