Entwicklung der Anwendungen mit Adobe CQ5/AEM

Unsere Firma hat über 6 Jahre Erfahrung in der Software-Entwicklung mit Adobe Experience Manager (früher CQ5).
Wir sind seit 2017 Adobe Community Partner.

Contact Us

Was ist Adobe Experience Manager

Adobe Experience Manager (AEM) ist das führende Content and Digital Asset Management System von Adobe Systems Inc. Das System zielt auf die Web-Sites mit großem Inhaltvolumen ab und bietet folgende Möglichkeiten:

  • Bequeme und intuitiv verständliche Tools zur einfachen Erstellung von Inhalten durch Autoren
  • Replikation der Seiten und des Content auf separate AEM Publish Server für einen schnellen Zugriff der Endnutzer
  • APIs für Integration mit in Analytics-Tools und Tag Management
  • Steuerung der Marketing Kampagnen
  • Erweiterbarkeit entsprechend der Anforderungen unserer Kunden als Java-basierter Open-Source-Anwendung

Wir erbringen für Sie folgende Leistungen:

Wenn Sie AEM-basierte Web-Sites „from scratch“ entwickeln möchten, übernehmen wir

  • Design, Entwicklung, Layouts und kundenspezifische Anpassung der Komponenten und OSGi-Services
  • Integration des Adobe Digital Asset Management (DAM) entsprechend der Kundenanforderungen
  • Integration mit externen Systemen (Hybris, SAP, Salesforce, OpenText, Suchmaschinen usw.)

Migration vorhandener Inhalte in Adobe Experience Manager

Wenn Sie Ihre Web-Site und deren Inhalt migrieren möchten, wir leisten:

  • Migration von bestehenden System auf Adobe Experience Manager
  • Upgrade auf neue AEM Version
  • Umstieg vom Classic auf Touch UI

Adobe Experience Manager Wartung

Wir unterstützden Sie bei:

  • Aufbau der Infrastruktur und ihre Unterstützung (System-Administration mit dem Fokus auf Besonderheiten des AEM)
  • Optimierung der Web-Sites, des AEM und der Infrastruktur

Adobe Experience Manager Beratung

Wir bitten Ihnen an:

  • Ausführliche Beratung in Entwicklung, Umsetzung, Integration und Einrichtung verschiedener Komponenten von AEM und Content-Management
  • Security-Audit der AEM-Infrastruktur

Adobe Experience Manager Portfolio und Referenzprojekte

AEM-basierte Unternehmen-Websites

Die Unternehmens-Web-Site eines unseren Grußkunden wurde ursprünglich auf der Basis von Adobe CQ5.5 erstellt. Die Site beinhaltet eine große Menge von Information für Mitarbeiter, Partner und Kunden der Firma und wird täglich von tausenden der Benutzer besucht. Die graphische Oberfläche (UI) basiert auf statischen und dynamischen AEM-Komponenten. Es wurde eine Integration sowohl mit den firmeninternen Systemen (zentrale Authentifizierung der Endnutzer mit dem korporativen SAML Identity Provider, Indexierung der Inhalte im Unternehmenssuchsystem etc.), als auch mit externen Systemen (OpenText für die Arbeit mit Media-Daten, Google Search Appliance etc.) realisiert. Die Site ist vielsprachig und nutzt aktiv Adobe MSM; die Übersetzung der Inhalte erfolgt durch Übersetzungsagenturen und wird automatisch über einen speziellen AEM-Konnektor angewendet.

Die Verwaltung eines solch umfangreichen Contents erfordert eine sorgfältige Organisation, deshalb wurden Best-Practices speziell für diese Zwecke entwickelt und umgesetzt. Diese umfassen sowohl technische Erfahrungen als auch dokumentierte Prozesse sowie eine Reihe der kundenspezifischen AEM-Workflows.

Die Infrastruktur des Projektes ist voll automatisiert, optimiert und wird als ein separates Infrastruktur-Projekt permanent durch einen Operations-Team überwacht. Vor kurzem wurde die Site auf AEM 6.4 migriert.

AEM-basierte Produkt-Marketing-Site

Eine klassische Marketing-Web-Site für das führende Produkt eines unserer Kunden. Das Projekt wurde „from scratch“ mit Adobe AEM CQ 5.6.1 erstellt und nachfolgend auf AEM 6.3 migriert. Im Rahmen des Projektes wurden statische und dynamische Komponenten für die Darstellung der Site-Inhalte entwickelt; Inhalte und Mediadaten (DAM) wurden strukturiert mittels Tags-Hierarchie und ACL-Einstellungen erstellt.

Das Projekt beinhaltet einige Integrationsmodule mit firmeninternen Systemen, u. a. mit dem Suchsystem und dem zentralen Authentifizierungssystem. Eine firmeneigene AEM-Bibliothek wird eingesetzt und ein spezielles Infrastruktur-Projekt als Teil des Continuous-Delivery-Processes für Aufbau und Optimierung der AEM-basierten Websites geführt.

AEM-basierte Website für Entwickler

Die Site richtet sich an die Entwickler der führenden Software-Produkte unseres Kunden. Die Site beinhaltet eine große Menge mit Lernmaterial sowie Blogs und Artikel, die einerseits aus unterschiedlichen Quellen aggregiert, als auch direkt auf der Site mittels eigener Adobe AEM-Komponenten erstellt werden. Das Projekt basiert auf Bestpraktiken des Unternehmens für Automatisierung des kompletten Roll-Outs der Infrastruktur, einschließlich VM-Einstellungen und Adobe AEM-Installation mit Kundenanwendungen darauf. Die Infrastruktur wird durch ein separates Infrastrukturprojekt aufgebaut.

AEM-basierte Wissensdatenbank-Site

Die Site beinhaltet die Wissensdatenbank über unterschiedliche Produkte unseres Kunden. Sie liefert Informationen für die jeweiligen Produkte: Programm-Patches, direkte oder Online-Trainings sowie Offline-Beratung. Diese Services sind nur für registrierte Nutzer verfügbar. Das Projekt wurde auf Adobe AEM 5.6 implementiert. Eine firmeneigene AEM-Bibliothek wird verwendet, und ein Infrastruktur-Projekt für den schnellen Aufbau und die Optimierung der AEM-basierten Websites wird geführt.

Korporative AEM-Bibliothek

Dieses technische Projekt umfasst die OSGI-Komponente und -Services, die für den Einsatz in allen AEM-Projekten des Unternehmens entwickelt wurde. Die Komponenten bestimmen die Gesamtstruktur der Site-Designelemente und ermöglichen eine Vereinheitlichung der Nutzeroberfläche auf der Basis unserer Bootstrap-Foundation-Library der Komponenten mit „responsive design”. Die Module beinhalten den Code für die Integration mit Unternehmenssystemen sowie einige Erweiterungen für Standard-AEM-Services. In der Bibliothek gibt es außerdem einen Redirect-Rules-Manager – eine Lösung für das komfortable Editieren von Redirects unmittelbar aus AEM-Autoren-Instance.

Die Bibliothek vereinfacht den Code der AEM-Projekte und verbessert wesentlich deren Qualität, entbindet die Entwickler von der Notwendigkeit gleiche Funktionalität wiederholt zu programmieren und bildet eine Basis für allgemeine Elemente der Site-Struktur.